Dieses Lied hat Veith Lindau nach seinem Vortrag auf dem großen Berufungs-Kongress in der Schweiz einspielen lassen. Der offizielle Trailer dazu ist der Hammer und war für mich sehr berührend, weil die Message so großartig ist.

Beim Raussuchen des Liedes bin ich auf diese Workshop-Version gestoßen und finde sie noch bewegender und beeindruckender.

Die Message ist so einfach und doch vergessen wir sie immer wieder. Wir sind nicht auf dieser Welt, um perfekt zu sein. Wir sind hier um Freude zu haben und möglichst glücklich zu sein, um die zu sein, die wir ohnehin sind – egal in welcher Form, Größe und Ausstattung wir zur Welt gekommen sind.

Zu sich selber zu stehen, gerade wenn wir nicht dem sogenannten Ideal entsprechen – das braucht ganz schön viel MUT in einer Welt, in der es manchmal scheint, als seien Äußerlichkeit und Erfolg der einzige Maßstab für uns.

Deshalb rufe ich heute mit KEALA SETTLE in die Welt:

I am brave, I am bruised
I am who I’m meant to be, this is me
Look out ‚cause here I come
And I’m marching on to the beat I drum
I’m not scared to be seen
I make no apologies, this is me